Hans Schachinger verstorben

Wie ich leider viel zu spät erfahren habe,
ist mein Vorgänger Hans Schachinger bereits am 26. November 2011 verstorben.

Hans ist bereits kurz nach dem 2. Weltkrieg in unseren Vorgängerklub eingetreten,
er war leidenschaftlicher Spieler und Funktionär.
1955 konnte er den begehrten Klubmeistertitel erringen
(in Nachfolge von Spielern wie beispielsweise Dorn, der 1953 immerhin
Vizestaatsmeister wurde).
Ab Mitte der Neunziger Jahre war er Obmann, unter seiner Führung
gelang es, eine Phase des Niedergangs zu stoppen. Eine Jugendmannschaft
(von Dr. Hödl geleitet) wurde gegründet und die Mitgliederzahl begann -
auch begünstigt durch das neue Klublokal im Möbel Ludwig - wieder zu steigen.

Somit sind in einem Quartal die beiden "Architekten" der Spielgemeinschaft
Favoriten/Wiener Linien (die auch schon Geschichte ist),
beide im 82. Lebensjahr, zuletzt nur durch 2 ELO-Punkte getrennt,
von uns gegangen.

Der Verein verdankt dem Verstorbenen viel,
wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Wolfgang Bölzlbauer