Erster Sieg für die Jugendmannschaft!

Im Duell der Jugendmannschaften siegten unsere 4 Buben und 2 Mädels gegen die
Jugend vom SC Donaustadt (seit Jahren der Verein mit der besten Nachwuchsarbeit und mit Abstand
am meisten Kindern/Jugendlichen in Wien) - herzliche Gratulation!

Zuvor konnten in der Volksschulschülerliga (28 Viererteams nahmen teil!) die Vorjahreserfolge in neuer Besetzung (!) auf großartige Art und Weise bestätigt werden:
Neulandschule Laaerberg A gewinnt die Vorrunde, das B Team wird hervorragender Dritter und
qualifiziert sich damit ebenfalls souverän für den Hauptbewerb.

In den Worten von Jugendbetreuer Gerald Peraus:
"Am Samstag dann der Auftritt der „alten Hasen“: Im "Anningerblick" trafen diesmal die beiden Jugendmannschaften aufeinander. Für Justin Anger sprang Matthias Wurzer ein, der schon bald einen Sieg vermelden konnte. Mattias Filek stellte eine Figur ein und musste gegen David den König legen. Für Barbara ging es sich gegen Pelin leider auch nicht aus, aber Felix und Philipp holten die Kastanien aus dem Feuer. Dank einer spektakulären Pattfalle hatte Natalie ein Dauerschach und knöpfte Luis einen halben Punkt ab. Damit schaffte die Favoritner Jugend den ersten Mannschaftssieg in der Vereinsmeisterschaft und gewinnt 3,5:2,5!"

In der B Liga Nord - einige waren wohl noch im Winterschlaf - wurde trotz starker Aufstellung
der Jahresbeginn mit einem 3,5:4,5 gegen Tschaturanga ordentlich vermurkst, glücklicherweise bleiben wir an der Tabellenspitze.

Die B Liga Süd erzielt das gleiche Ergebnis, allerdings gegen einen viel stärkeren Gegner:
die Austrianer liegen heuer - etwas überraschend - sogar in der Landesliga in Führung!

Die 2. Klasse Nord spielt auswärts 3:3 gegen Floridsdorf.