Erfolge und Misserfolge in der Schülerliga

In der Hoffnungsrunde der Volkschulschülerliga gelingt dem B Team der Neulandschule
mit dem hervorragenden 2. Platz der souveräne Aufstieg in die Zwischenrunde
(somit haben wir dort 2 Mannschaften, nachdem sich Team A in der Vorrunde direkt qualifiziert hat).
Einzelergebnisse:
Marco Wunderl-Auner 3 aus 6
Andrea Rücker 3 aus 6
Stefan Schöffberger 3,5 aus 6
Daniel Georgiev (1. Klasse) 5 aus 6 (!)

Auch Team C und D halten mit, Rang 8 und 9 von 16 Mannschaften sind als Teilerfolg zu werten.

In der Zwischenrunde der Unterstufe ist leider für die Neulandschule Endstation,
dies mit viel Pech, denn nach Mannschaftspunkten hätten wir klar gewonnen.
Nach Einzelpunkten war's nur Platz 4 in Gruppe A unter 6 Mannschaften.
Schuld war ein 0:4 in der 1. Runde gegen die Glasergasse (die man im
Normalfall wohl besiegt hätte) nach zu später Anreise.

Hervorzuheben ist der 2,5:1,5 Sieg gegen die Maroltingergasse A,
Mattias Filek (vor kurzem erst Sieger mit 7 aus 7 beim Activity-Turnier)
erringt eine Punkteteilung auf Brett 1 gegen Felix Blohberger (1703!), sehr stark!

Auch hier die Einzelergebnisse:
Mattias Filek 1,5 aus 5
Felix Maierhofer 3,5 aus 5
Natalie Peraus 3,5 aus 5
Matthias Wurzer 1 aus 3
Tobias Steiner 2 aus 2

In der U12-Schülerliga, besteht noch die Chance auf Einzug ins kleine Finale, wir
drücken die Daumen!