Update Jugend

Karenzbedingt verspätet möchte ich ein wenig von weiteren Erfolgen im Jugendbereich
berichten:

Die Neulandschule hat zum dritten Mal in Folge (neuer österreichischer Rekord!)
das Bundesfinale der Volksschul-Schülerliga gewonnen. Gerald hat diesen Erfolg wie immer
wunderschön auf www.activity4u.at mit Text, Bildern und Videos dokumentiert.

Dominic Horvath hat 2 sensationell starke Turniere gespielt: in Ratten im A Turnier
erzielt er mit 3 aus 5 - auschließlich gegen Gegner deutlich über 2100 (Performance 2241!) -
der 8. Rang, dabei gelingt ihm auch ein Sieg im Prestigeduell gegen den etwas älteren,
ebenfalls aus dem Burgenland stammenden, MK Florian Mesaros (welcher 2 Wochen später
U14-Staatsmeister wird).

Beim Styria-Open, von ÖSB und steirischem Landesverband auch gezielt als "Trainingsturnier"
für den österreichischen Nachwuchskader geplant, wird er im B Turnier, als Nr. 22 gesetzt,
Dritter, wobei er bis zuletzt um den Turniersieg mitspielt (Niederlage in der Schlussrunde gegen die
steirische Nachwuchshoffnung Michael Tölly).

Nur bei der U12 Staatsmeisterschaft (seine erste Teilnahme bei einem solchen Bewerb) versagen
die Nerven: als klare Nr. 1 verliert er 3 Partien und wird gar nur Sechster.
Egal, nächstes Jahr klappt's bestimmt!

An den Staatsmeisterschaften nehmen 3 weitere FavoritnerInnen teil: Natalie Peraus (U14 Mädchen)
erzielt nach Fehlstart noch 2 aus 6 und verbessert sich gegenüber ihrem Startrang um 2 Plätze.
Andrea Rücker (U12 Mädchen, nur durch Verzicht der Gegnerin aus dem Stichkampf qualifiziert), schafft
mit 50 Prozent als Vorletzte gesetzt eine kleine Sensation!
Das gleiche Resultat erzielt Daniel Georgiev in der U8 bei den Buben, was ihm einen Platz im
Wiener Landeskader bringt!

Mattias Filek gibt in Vösendorf im C Turnier eine Talentprobe ab, 2 Siege gegen >1500,
weitere Chancen leider vertan, aber durchaus eine Empfehlung für höhere Aufgaben (1. Klasse, B Liga?).