Schnellschachserie Spieltag 2

Andere Besetzung, gleicher Sieger:
obwohl diesmal mit Georg Kilgus ein weiterer IM am Start war,
war Bronislav Vymazal auch am 2. Donnerstag nicht zu stoppen,
aber es war sehr knapp:
Hannes Ruisz fügte ihm die erste Niederlage zu, Yuri Miazhynski knöpfte ihm noch einen
halben Punkt ab, mit 5,5 Punkten lag er am Ende punktegleich mit Ernst Weinzettl,
dem die Niederlage im direkten Duell die schlechtere Buchholzwertung brachte, vorne.
Solider Dritter wurde Christoph Fusi vor der Favoritner Phalanx Ruisz, Miazhynski und Gasselik.
Georg hatte nicht seinen besten Tag und landete gar auf Rang 7.
Hannes Ruisz und Christopher Gasselik gewannen die beiden Kategoriepreise.

Gesamtwertung:
1. Bronislav Vymazal 65,5
2. Ernst Weinzettl 48,5
3. Christoph Fusi 33,5
4. Yuri Miazhynski 29
5. Johannes Ruisz 26,5
6. Ctibor Knoflicek 26
7. Wolfgang Bölzlbauer 17,5
8. Martin Künzl 17
9. Alexander Chulis 16
10. Karl Hrdina 15,5
11. Christopher Gasselik 13
12. Jürgen Wantscher 12
13. Georg Kilgus 11,5
14. Lorenz Karall 10,5
15. Alfred Hutzheimer 9,5
16. Johann Ebner 8,5
17. Michael Künzl 7
18. Otfried Hampel 6
19. Slobodan Pantelic 6
20. Gerald Peraus 5
21. Michael Gratze 5
22. Nikolaus Kellner 3
23. Alfred Hradil 2