3 Mannschaftssiege an einem Tag!

Am Samstag gab es den eher seltenen Fall dass alle 3 Mannschaften
gleichzeitig ihre Wettkämpfe gewinnen konnten.
Am beeindruckendsten gelang dies der Landesliga, die immerhin auswärts gegen
den Tabellenführer tschaturanga antrat, der auch auf den meisten Brettern
leichter Favorit war. Sensationell ging kein Brett für uns verloren, dazu zwei erspielte
(Bruno und Dominik!) und ein geschenkter (Kontumaz-) Sieg ergeben ein
gewaltiges 6,5:3,5, das uns in der Tabelle zwei Plätze nach oben auf Rang 5
wirft (punktegleich mit dem SK Donau, da ging aber leider das direkte Duell verloren).
Dieser Sieg entschädigt für das Pech in der letzten Runde.

Die B Liga setzt mit einem ebenso starken 5:3 gegen die Austria die Aufholjagd fort
und schiebt sich in der Tabelle auf Rang fünf vor, ein Aufstiegsplatz ist bald in Reichweite.
In diesem Wettkampf gab es nur zwei Punkteteilungen, zwei Niederlagen (Michi G. und
Hans L.) stehen vier Siege (Michi B., Michi K., Mutschi und Yuri) gegenüber.

Auch die 2. Nord feiert einen schönen 4:2 Sieg gegen Polyglott, die wir damit
überholen und Platz fünf (schon wieder) in der Tabellenmitte festigen.
Hier wird voll gefightet: 4 Siege (Jürgen, Branko, Günter und Enrico) und
2 Niederlagen (Johannes und Mattias). Günter ist mit 3 aus 4 (plus ein Kontumazpunkt)
bisher der fleißigste Punktesammler im Team.